Google: Was der Suchmaschinen-Riese alles über Sie weiß

Geschrieben von am Dez 22, 2014 in News | Keine Kommentare

Im Zeitalter von Big Data spielt vor allem der US-Konzern Google Inc. eine bedeutende Rolle. Der Suchmaschinen-Riese versucht möglichst viele Informationen über uns zu sammeln, die er speichert und zu vermarkten weiß. Finden Sie heraus, was Google alles über Sie weiß.

Durch die zahlreichen Dienste des Konzerns, von der bekannten Suchmaschine über Gmail, Google Plus, Google Drive, Google Docs bis hin zum Android Betriebssystem, kennt er uns teilweise erschreckend gut und hat viele Daten über uns abgespeichert. Diese von Google gesammelten Informationen sind bei Werbetreibenden äußerst begehrt. Damit wird nun versucht, Werbung zielgerichteter an den Nutzer zu bringen und diesem auch möglichst nur noch Produkte und Dienstleistungen anzuzeigen, die ihn auch wirklich interessieren.

Wenn Sie sich also über die ein oder andere Werbeanzeige wundern, die sie zu sehen bekommen, dann überprüfen Sie doch einfach einmal mit den folgenden Links, was Google alles über Sie weiß.

1. Wie Google Sie einschätzt

Finden Sie heraus, wie Google Sie sieht: Ihr Alter, Ihr Geschlecht und Ihre Interessen trägt Google aus den erworbenen Informationen Ihrer Suchanfragen oder aus Ihrem Google-Konto zusammen und erstellt ein entsprechendes Profil.

Wie mich Google sieht

2. Wo Google Sie geortet hat

Finden Sie heraus, welche Ortsdaten Google sich gemerkt hat. Wenn Sie ein Google-Konto haben und ein Android-Smartphone benutzen erstellt Google einen Standortverlauf.

Wo mich Google sieht

3. Was sich Google über Sie gemerkt hat

Finden Sie heraus, welche Suchanfragen Google von Ihnen gespeichert hat. Wenn Sie ein Google-Konto haben können Sie darauf zugreifen und sehen, was sich Google über Sie gemerkt hat und Einträge löschen oder pausieren lassen.

Was sich Google über mich merkt

4. Welche Geräte auf Ihr Google-Konto zugreifen können

Finden Sie heraus, welche verschiedenen Geräte auf Ihre Google-Kontodaten zugreifen: Das können von Computer über Laptop bis hin zu Tablet und Smartphone alle möglichen Geräte sein. Sie haben die Möglichkeit, mobilen Geräten den Zugriff entziehen.

Welche Geräte auf meine Kontodaten zugreifen

5. Welche Apps an Ihre Google-Daten dürfen

Finden Sie heraus, welchen Anwendungen Sie die Erlaubnis erteilt haben, bestimmte Informationen Ihrer Google-Daten nutzen zu dürfen. Sie können den Zugriff jederzeit abschalten.

Welche Anwendungen benutzen meine Google-Daten

 

 

Quelle: http://www.google.com/goodtoknow/online-safety/security-tools/

 

Kommentieren