Facebook: Zweitgrößte Online-Video-Plattform

Geschrieben von am Jan 19, 2015 in News | Keine Kommentare

Facebook ist Deutschlands zweitgrößte Online-Video-Plattform und wird zu einem Ernst zunehmenden Konkurrenten für YouTube. Das Videoformat wird von Facebook immer mehr gepusht und ist damit auch immer attraktiver für Video-Veröffentlichungen.

Drei Milliarden Videos werden täglich auf Facebook abgespielt. Das ist eine beträchtliche Anzahl, die unter anderem auch daher kommt, dass Facebook vor Monaten das Autoplay von Videos eingeführt hat. Videos werden im Newsfeed automatisch abgespielt, nur der Ton muss aktiv vom Nutzer angeschaltet werden. Facebook hat zudem den Videoplayer weiterentwickelt, ihm ein neues Design verpasst und lässt die Videoaufrufe öffentlich anzeigen. Seitenbetreiber haben nun auch die Möglichkeit Playlists zu erstellen, ähnlich wie auf YouTube.

Zusätzlich werden die Links auf YouTube-Videos unattraktiver gemacht. Zum einen wird im Newsfeed meist nur ein kleines Vorschaubild angezeigt und zum anderen sinkt die Sichtbarkeit von YouTube-Video-Links. Facebook möchte damit erreichen, dass Seitenbetreiber und Nutzer ihre Videos direkt in Facebook hochladen.

Facebook hat zudem den Vorteil, dass das Sharing-Potential bei Videos enorm hoch ist. Das ist vor allem für virale Kampagnen wichtig, die darauf ausgelegt sind, dass die User den Content weiter verbreiten.

Klappt es mit der Viralität nicht wie gewünscht, bietet Facebook Video-Werbeanzeigen an. Das Werbeziel, nämlich Videoaufrufe, kann meistens mit einem CPA von einem bis zwei Cent erreicht werden.

Social Media Kampagnen, die auf Bewegtbild setzen, wie besipielsweise “Nominiere deinen Kingsman” oder “Parkour Runner vs. Maze Runner” verzeichnen Durchklickraten im zweistelligen Bereich und sorgen für eine hohe organische Reichweite auf Facebook.

Zukünftig wird uns auf Facebook also immer mehr Bewegtbild-Content begegnen. Bleibt abzuwarten, ab wann man mit Videos auch auf Facebook Geld verdienen kann und dann aus YouTube-Stars Facebook-Stars werden.

 

Quellen:

http://www.futurebiz.de/artikel/vorsprung-youtube-facebook-videos-deutschland/

http://t3n.de/news/video-marketing-8-dinge-deiner-570566/

http://www.sueddeutsche.de/digital/video-plattformen-facebook-saegt-an-youtubes-thron-1.2350381

 

Kommentieren