Facebook: 11 Spielregeln, die eine Facebook-Fanseite unbedingt braucht

Geschrieben von am Jul 7, 2014 in News | Keine Kommentare

Sie möchten für Ihr Unternehmen, Ihr Produkt, Ihre Organisation, Ihre Band oder eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens eine Facebook-Fanseite erstellen? Damit Ihre Aufstellung auf dem weltweit größten sozialen Netzwerk auch ein Erfolg wird, sollten folgende 11 Spielregeln unbedingt beachtet werden:

1. Ansprechendes Titelbild
Das Titelbild ist das erste, dass Ihre Besucher zu sehen bekommen. Es sollte den Besucher einladen, sich mehr von Ihrer Fanseite anschauen zu wollen.

2. Profilbild mit Wiedererkennungswert
Für das Profilbild eignet sich am besten das Logo. Das Profilbild wird bei jedem Ihrer Beiträge mit angezeigt und sollte daher einen hohen Wiedererkennungswert haben.

3. Informationen zum Unternehmen
Füllen Sie die von Facebook vorgegebenen Informationsfelder vollständig aus. Geben Sie Ihren Fans Ihre Kontaktdaten, sagen Sie ihnen die Öffnungszeiten Ihres Restaurants oder Ladengeschäfts, erzählen Sie kurz, wer Sie sind, was Sie machen oder stellen Sie ihre Produkte vor.

4. Impressum
In Deutschland herrscht Impressumspflicht – auch im Social Web. Facebook hat dafür extra nachgebessert und stellt deutschen Fanseiten ein extra Feld dafür zur Verfügung.

5. Vanity URL
Machen Sie sich für Ihre Kunden und Fans sichtbar im Social Web und vergeben Ihrer Fanseite eine individuelle URL unter der Sie auch gefunden werden. www.facebook.com/meine-url

6. Meilensteine
Teilen Sie Ihre wichtigsten Ereignisse mit den Fans. Gründungsdatum, wichtige Erfolge und andere interessante Themen können Sie als Meilensteine festhalten – auch rückwirkend.

7. Strategie und Redaktionsplan
Veröffentlichen Sie Beiträge nicht einfach “ins Blaue” hinein, sondern überlegen Sie sich, wie Sie Facebook in Ihre Kommunikationsstrategie integrieren. Der Facebook-Auftritt ist nicht seperat zu sehen, sondern als unterstützender Kanal, der Sie direkt mit Ihrer Zielgruppe verbindet. Analysieren Sie, stellen Sie eine Taktik auf und halten Sie Ihre konkreten Inhalte in einem Redaktionsplan fest. Wichtig ist auch, stetig zu optimieren.

8. Relevanter und unterhaltsamer Content
Informieren Sie Ihre Fans über aktuelle Themen, lassen Sie sie hinter die Kulissen blicken, geben Sie ihnen weiterführende Informationen, spezielle Hinweise usw. Auf Facebook wollen die Fans nicht mit Werbeslogans bombadiert werden, sondern mehr über Ihr Produkt erfahren. Storytelling ist hier das Stichwort.

9. Visuals
Gestalten Sie Ihre Beiträge mit Bildern und Videos oder bereiten Sie Informationen in einer Infografik auf.

10. Fans
Das Allerwichtigste: Sie brauchen Fans! Ohne Fans geht garnichts, denn Sie möchten ja, dass Ihre Beiträge auch gesehen werden. Akquirieren Sie daher Bestandskunden, Neukunden, Bekannte, Freunde und machen auf Ihre Fanseite aufmerksam. Holen Sie sich “richtige” Fans, d.h. lieber haben Sie nicht ganz so viele Fans, dafür aber aktive, die auch Interesse an Ihrem Unternehmen haben.

11. Interaktion
Treten Sie mit Ihren Fans in Dialog. Auf Facebook wollen Ihre Fans mit Ihnen kommunizieren. Scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen, Abstimmungen durchzuführen oder auf Fananfragen einzugehen. Zudem wird viel Interaktion von Facebook belohnt, indem Ihre Fanseite im Ranking steigt.

11-spielregeln

 

Kommentieren